Lernen Sie Verantwortung und Aufgaben als PRRC kennen und nehmen Sie Ihre Funktion erfolgreich wahr.

 Anzeige

(KW14) Die EU-Verordnung über Medizinprodukte 2017/746 (IVDR), Artikel 15, fordert, dass jeder Hersteller von In-Vitro-Diagnostika eine oder mehrere für die Einhaltung der Regulierungsvorschriften verantwortliche Person(en) (PRRC – Responsible Person for Regulatory Compliance) benennt. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Aufgaben erfolgreich bewältigen und so Ihrer Verantwortung für gerecht werden.

Weitere Informationen

MedtecLIVE im Verbund mit MedTech Summit

(März 2020) MedtecLIVE ist eine führende Netzwerkplattform für die internationale Medizintechnik-Szene. Das Angebot der Fachmesse umfasst die gesamte Prozesskette in der Herstellung von Medizintechnik. Auf dem parallelen MedTech Summit Congress & Partnering diskutieren Hersteller, Anwender und Forscher zukünftige Entwicklungen. Die MedtecLIVE findet voraussichtlich nur virtuell vom 30.6. bis 2.7. statt.

Weitere Informationen

Zuse-Gemeinschaft gründet Cluster Bioökonomie

(Mai 2020) Für die Lösung zentraler gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Zukunftsfragen wird die Bioökonomie benötigt. An den Instituten der Zuse-Gemeinschaft ist umfangreiche Expertise und Kompetenz zu einem breiten Spektrum an Bioökonomie-Forschungsgebieten angesiedelt. Um diese Expertise und Kompetenz verstärkt zu vernetzen, hat sich der Cluster Bioökonomie der Zuse-Gemeinschaft gegründet. Weiterlesen

Verbindungslösungen in der Medizintechnik – kein Standard zum Nulltarif

(Mai 2020) In der Medizintechnik sind besondere Bedingungen vorhanden – hier liegt der Fokus auf dem Menschen und dem Schutz des Menschen. Dazu gehört in der Umsetzung auch die Einhaltung von Sicherheitsstandards medizinischer Geräte, um alle Arten von Kontaminationen oder weiteren, die Gesundheit beeinflussenden Verunreinigungen zu verhindern. Weiterlesen

Neue Röntgenmethode für Corona-Diagnose im Patiententest

(Mai 2020) Forschende der Technischen Universität München (TUM) haben ein neuartiges Röntgenverfahren für die Lungendiagnostik entwickelt, das sie für die Diagnose der Lungenerkrankung Covid-19 testen wollen. Das Verfahren könnte die für die Erkrankung typischen Veränderungen in der Lunge deutlich sichtbar machen und wäre dabei mit einer erheblich geringeren Strahlendosis verbunden als die gegenwärtig genutzte Computertomografie. Weiterlesen

SPECTARIS Jahrbuch 2020/21

(Mai 2020) Sie suchen eine geeignete Plattform zur Darstellung Ihres Unternehmens und/oder Ihres Produkt- und Leistungsportfolios?
Nutzen Sie die Chance, durch ein Sponsoring der nächsten Ausgabe des SPECTARIS Jahrbuch auf das Know-How Ihres Unternehmens aufmerksam zu machen.

 

Beteiligungsmöglichkeiten 2020 + Kontakt

Im Testflug: Neuer medizinischer Luftfrachtdienst mit unbemannten Luftfahrzeugen

(Mai 2020) Das Projekt „Medifly-Hamburg“ ist ein Modellprojekt zur Beförderung medizinischer Proben vom Pathologielabor des Hamburger Marien-Krankenhauses zum Dulsberger Bundeswehrkrankenhaus durch unbemannte Luftfahrzeuge (Drohnen), initiiert vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. Damit soll ein direkter Beitrag zur Entwicklung eines Regelbetriebs von medizinischen Transport-Drohen geleistet werden. Weiterlesen

Kontaktloser Test auf Covid19 per Roboter

(Mai 2020) Eine neue kontaktlose Lösung für Corona-Tests wurde Anfang Mai in Dorfprozelten/Bayern als Prototyp vorgestellt. Statt medizinischem Fachpersonal leiten ein Videosystem sowie ein Roboter die Menschen an und sammeln Proben ein. Das innovative System reduziert die Infektionsgefahr und setzt dringend benötigtes medizinisches Personal für die Arbeit in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, beim Deutschen Roten Kreuz oder dem Technischen Hilfswerk frei. Weiterlesen



Magnetische Nanopropeller liefern genetisches Material an Zellen

(Mai 2020) Ein interdisziplinäres Team von Wissenschaftlern entwickelt magnetische Nanopropeller, die genetisches Material an einzelne Zellen liefern können. Sie verwenden dafür ein magnetisches Material, das die stärksten bekannten Mikromagnete übertrifft, dabei aber chemisch stabil, ungiftig und biologisch kompatibel ist. Die neuartigen Nanopropeller bergen großes Potenzial für biomedizinische Anwendungen und minimal-invasive Operationen der Zukunft. Weiterlesen