2. Fachmesse Krankenhaustechnologie

FKT_Logo (Oktober 2016) Sämtliche Techniken und Services für das Krankenhaus an einem Ort auf gewollt kleinen Ständen bietet die noch junge Fachmesse Krankenhaus Technologie. Zum zweiten Mal geht es am 28. und 29. Juni 2017 im Wissenschaftspark Gelsenkirchen um Inhalte statt eindrucksvoller Aufbauten. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht das Expertengespräch.

Die erste Auflage der Fachvereinigung Krankenhaustechnik (FKT) im Jahr 2016 hat Anbieter und Besucher überzeugt. Sie bietet einen komfortablen Überblick über zeitgemäße Technologien und Services für das stationäre Gesundheitswesen – und ferner Zeit und Raum für das Gespräch über Produkte und Dienstleistungen, die das Krankenhaus wirklich braucht.

Auch wenn Techniker die FKT-Messe erfunden haben, finden alle Berufsgruppen aus dem Krankenhaus Ansprechpartner für konkrete Fragen und Bedürfnisse. Der interdisziplinäre Dialog ermöglicht vielschichtige Fachsimpeleien über praxistaugliche Lösungen für das Krankenhaus von morgen. Die Messe präsentiert das volle Spektrum, angefangen bei Fußbodenbelägen, Aufzügen, Türen und Armaturen, über Lüftungs- und Klimatechnik, Hygienetechnologien und Pflegeausstattung bis hin zu hochkomplexen Medizingeräten und IT-Lösungen. Auch der Bereich Klinikverwaltung ist integriert – eine für alles eben.

Mit der Bundesfachtagung der Fachvereinigung Krankenhaustechnik gibt es am 28. und 29. Juni 2017 ein umfassenderes begleitendes Vortragsprogramm als bei der Premiere im April 2016. Das Tagungsprogramm wird so getaktet sein, dass den Teilnehmern genügend Zeit für den Besuch der Messe bleibt.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.fktmesse.de und www.fkt.de

Die Fachvereinigung Krankenhaustechnik e.V. (FKT) ist der größte deutsche Berufsverband für Leitendes Technisches Personal im Krankenhaus. Sie besteht seit 40 Jahren und vereint heute mehr als 900 Krankenhausingenieure und rund 400 Industrievertreter, um Krankenhäusern und anderen Gesundheitseinrichtungen eine solide, zukunftsorientierte technische Infrastruktur zur Verfügung zu stellen.

Über die International Federation of Hospital Engieneering IFHE tauscht sich die FKT mit Krankenhaustechnikern aus der ganzen Welt über den neuesten Stand der Technik für das Krankenhaus aus. So gewährleistet die FKT zusätzlich Aktualität im Technischen Gesundheitswesen und Gesundheitsversorgung auf höchstem Niveau.

Quelle Text und Bild: FKT