ConSense Minutes: Innovative Besprechungsprotokoll Software

© ConSense GmbH - ConSense Minutes(fb-September 2015) Die Aachener ConSense GmbH hat ein neues kostenlos verfügbares Software- und Protokollierungstool auf den Markt gebracht. Laut Herstellerangabe lassen sich damit Besprechungen, Team-Meetings, Konferenzen & Co. schnell und einfach dokumentieren. Alle Informationen sollen in übersichtlich strukturierte Protokoll-Vorlagen aufgenommen und flexibel zusammengestellt werden können.

 

Das Besprechungsprotokoll erfasst z. B. Themen, Tagesordnungspunkte, Beschlüsse, Feststellungen, Aufgaben, zuständige Personen oder Organisationseinheiten, Termine und Status. Die entsprechenden Aufgaben werden den Ausführenden direkt zugeordnet. Notizen und offene Themen, die nicht im Protokoll erscheinen sollen, lassen sich im Ideenspeicher sammeln.

 

Anbindung an Maßnahmenmanagement

Alle mit ConSense Minutes erfassten Aufgaben können jetzt noch schneller und einfacher direkt in das Modul Maßnahmenmanagement von ConSense IMS|QMS|PMS importiert werden. Das spart Zeit und vereinfacht die Organisation. Dort durchlaufen die Aufgaben den bekannten Ablauf: Die Aufgaben werden aus dem Protokoll automatisch an die Mitarbeiter mit der Umsetzungsverantwortung verteilt. Der Status der Aufgaben kann jederzeit über das Protokoll und die Maßnahmen eingesehen werden. Diverse Protokollarten stehen zudem zum Ausdruck zur Verfügung.

 

Mehr Features für ConSense User

Die Premium-Lizenz von ConSense Minutes hält weitere Features bereit, z. B. die Erstellung der Protokolle im Corporate Design und die innovative Unterstützung von Besprechungen am Beamer mit methodischem Hintergrund (z. B. Ideenspeicher). Die praktische Besprechungsprotokoll-Software ist auch als Mobile App für iOS und Android in Entwicklung und wird zukünftig in Englisch und weiteren Sprachen verfügbar sein.

 

Quelle Text/Bild: © ConSense GmbH