HOERBIGER setzt Standards auf der MEDICA

NL_47KW_15-10-15_Medica_Hoe

Anzeige

Antriebe für Operationstische und piezogesteuerte Druckregelventile

 

Mit der MEDICA hat in Düsseldorf die führende internationale Messe für Medizintechnik ihre Pforten geöffnet. HOERBIGER präsentiert in Halle 14 Stand D20 zwei Schwerpunkte leistungsbestimmender Komponenten für Medizintechnik-Anwendungen. Einerseits zeigt der Spezialist für elektrohydraulische Antriebe Hubsäulen für Operationstische, die auf die Anforderungen der Lagerung unterschiedlicher Patientengewichte ausgelegt sind. Direkt am Stand kann der Fachbesucher mittels eines Konfigurators die Auslegung seines individuell gewünschten Operationstischantriebes berechnen lassen. Andererseits gibt HOERBIGER einen umfassenden Überblick zu den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten seiner 3-Wege-Proportional-Druckregelventile, die lautlos, präzise und ohne Eigenerwärmung durch extrem geringe elektrische Leistungsaufnahme zuverlässig für eine hohe Regelstabilität in Beatmungs- oder Blutdruckmessgeräten sorgen.

 

Fast wie schweben – Leise, kompakt und mit höchster Kraft Patientengewichte lagern und bewegen

Maximale Bewegungsfreiheit für Operateure

Eine zentrale Herausforderung beim Design von OP-Tischen besteht darin, den Tisch so barrierefrei wie möglich zu konstruieren. Idealerweise müsste der Patient während einer OP frei schweben können.

Mit den Hubsäulen von HOERBIGER gelingt es, aufgrund des kompakten Konstruktionsprinzips der Systeme CTL, CCL und CHL, diesem Ideal sehr nahe zu kommen.

Dabei führen die Systeme von HOERBIGER alle geforderten Bewegungen eines OP-Tisches präzise, leise und kraftvoll durch.

Drei Hubsäulenmodelle

Die Hubsäule CTL (Column Trend Line) ist für 300 kg Patientengewicht (zentrisch) und eine Blockhöhe von 450 mm bei 350 mm Hub ausgelegt. Die kompakte und zugleich kräftige Hubsäule erlaubt eine Trendverstellung von ± 30 Grad und eine Tiltverstellung von ± 20 Grad. Damit entspricht das neue Modell den Bewegungsgraden der aktuellen Operationsmethoden, bei denen das Klinikpersonal besonderes Augenmerk auf eine niedrige Bauhöhe legt.

Wie alle HOERBIGER Hubsäulen ist auch die Hubsäule CTL für eine Lebensdauer von 10.000 Zyklen ausgelegt. Sie zeichnet sich weiterhin durch einen geringen Wartungsaufwand, Energieeffizienz und – im Vergleich zu reinen Elektroantrieben – schneller und exakter Positionierung unter Belastung aus.

Neben der CTL besteht das Produktportfolio von HOERBIGER aus der Schwerlasthubsäule CHL (Column High Line) und der Hubsäule CCL (Column Comfort Line) für mittlere Patientengewichte.

Produziert und vertrieben werden die Hubsäulen in Zusammenarbeit mit den HOERBIGER Standorten Barbing, Deutschland und Wuxi, China . Mit der Hubsäule CTL baut das Unternehmen seine Position als Marktführer bei elektrohydraulischen Hubsäulen für OP-Tische weiter aus.

 

Zuverlässig regeln mit Piezo-Proportionalventilen von HOERBIGER

In zahlreichen medizintechnischen Anwendungen sind Zuverlässigkeit und Präzision unverzichtbar. Das trägt zu einer hochwertigen medizinischen Versorgung von Patienten bei und gibt Ärzteteams und Klinikbetreibern die notwendige Sicherheit für ihre tägliche Arbeit.

In unterschiedlichen medizinischen Geräten bestimmen Komponenten die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit. Überall dort, wo beispielsweise Beatmungsluft, Gase und Flüssigkeiten dosiert oder Druckluft zur pneumatischen Druckregelung technischer Geräte äußerst präzise geregelt werden müssen, setzen die HOERBIGER 3-Wege-Proportional-Druckregelventile einen Standard. Sie verfügen über höchste Dynamiken bei geringster Leistungsaufnahme.

NL_47KW_Piezo-valve---PiezoDie Funktionsweise ist dabei denkbar einfach: Das Proportional-Druckregelventil regelt einen pneumatischen Ausgangsdruck in Abhängigkeit eines elektrischen Steuersignals. Ein interner Drucksensor und die Elektronik sorgen dafür, dass der Ausgangsdruck mit hoher Genauigkeit geregelt wird. Über eine Anlagensteuerung wird so eine prozessabhängige Druckeinstellung ermöglicht.

Namhafte Medizintechnikhersteller setzen bei fluidischen Schalt- und Regelprozessen auf HOERBIGER Piezo-Ventiltechnologie. Sie trägt tagtäglich zu einer sicheren Beatmung von Intensivpatienten und Frühchen, zu einer genauen non-invasiven Blutdruckmessung und zur Zuverlässigkeit von OP-Systemen bei.

 

Bild 2: tecno – Das hochpräsize, piezogesteuerte 3-Wege-Proportional-Druckregelventil mit elektronischer Druckregelung verfügt über höchste Dynamik bei geringster Leistungsaufnahme.

 

Mehr über die Leistungsfähigkeit der Piezo-Technologie und die Vielseitigkeit von Antrieben für Operationstische erfahren?

www.hoerbiger.com

Ihr Ansprechpartner
Thomas Ulbrich
Leiter Marketing Geschäftsfeld Compact Motion Technology
HOERBIGER Automatisierungstechnik GmbH

Tel. + 49 9401 785 16
Fax + 49 9401 785 50
thomas.ulbrich@hoerbiger.com
MEDICA 2015, Halle 14, Stand D 20