Literaturempfehlung: CE-marking for medical devices

Bildschirmfoto 2015-03-13 um 14.14.58(fb-März 2015) Medizinprodukte sind weit verbreitet – von der Prävention und Diagnose bis zur Therapie und Rehabilitation. Sie sind für den Gesundheitssektor unabdingbar und dabei zusätzlich ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Die Wirksamkeit und Sicherheit eines Produktes ist für Patienten und Anwender von zentraler Bedeutung. Mit dem englischsprachigen Fachbuch „CE-marking for medical devices“ haben die Autoren Becker, Menzl, Rupprath und Scholtz eine Fachlektüre geschrieben, die den Leser durch das Labyrinth der CE-Anforderungen für Medizinprodukte in Europa führt.

 

Eine CE-Kennzeichnung muss auf alle Medizinprodukte in Europa angebracht werden und ist das sichtbare Merkmal der Konformität des Medizinprodukts. Die CE-Kennzeichnung ist daher eines der wichtigsten Ziele für Hersteller, die Medizinprodukte in Europa vertreiben wollen.

Die Autoren des Fachbuchs sind seit vielen Jahren in der Medizinprodukte-Industrie tätig. Mit ihrem Know-how bieten sie nicht nur einen kompetenten, sondern auch praxisorientierten Überblick über die europäischen und nationalen Anforderungen für Medizinprodukte. Dieses Buch dient zudem als Arbeitsbuch mit Übungen, um das Wissen über die CE-Kennzeichnungsverfahren für Medizinprodukte zu vertiefen.

Das Fachbuch ist erhältlich unter http://www.tuev-media.de/produkte/91852-ce-marking-for-medical-devices.php.

 

Quelle Text: TÜV Media GmbH

Quelle Bild: © TÜV Media GmbH