LOINC® 2.52/RELMA® 6.10: Regenstrief publiziert neue Versionen

DIMDI_210(fb-Juli 2015) Das Regenstrief-Institut hat das Kodiersystem LOINC® (Logical Observation Identifiers Names and Codes) und RELMA® (Regenstrief LOINC Mapping Assistant) aktualisiert. Die neuen Versionen 2.52 bzw. 6.10 finden Sie ab sofort zum kostenfreien Download bei Regenstrief, die Links dazu im Downloadcenter Klassifikationen des DIMDI ( Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information). Erstmalig werden die deutschsprachigen Bezeichner auch als separate CSV-Datei zur Verfügung gestellt.

 

LOINC® (Logical Observation Identifiers Names and Codes) ist ein System zur eindeutigen Verschlüsselung von medizinischen Untersuchungen, insbesondere Laboruntersuchungen. LOINCwird als Datenbank vom Regenstrief Institute (USA) herausgegeben und regelmäßig aktualisiert. Zum Abrufen der Datenbankinhalte stellt das Institut den Regenstrief LOINCMapping Assistant(RELMA®) zur Verfügung. Die LOINC-Dateien enthalten die englischsprachigen Tabellen in verschiedenen Datenbankformaten. Das RELMA-Installationspaket enthält den Mapping-Assistenten und die erweiterte mehrsprachige RELMA-Datenbank mit qualitätsgesicherten deutschen Übersetzungen von ca. 11.000 LOINC-Bezeichnern. Die deutschen Bezeichner werden unter Accesory filesLOINCLinguistic Variants File auch als separate CSV-Datei bereitgestellt.

Lesen Sie zu den Details der Änderungen in diesen neuen Versionen bitte die jeweiligen Release-Notes, sie sind Bestandteil der Downloaddateien.

Aufgrund von Zugriffsproblemen auf die Regenstrief-Internetseiten in der Vergangenheit hat das DIMDI diese Dateien in den letzten Jahren den Nutzern in Deutschland über sein Downloadcenter LOINC zur Verfügung gestellt und jeweils per Newsletter über neue Versionen informiert.

Auf die Regenstrief-Internetseiten kann mittlerweile problemlos zugegriffen werden und die Downloaddateien können versionsaktuell und genauso schnell direkt von den Seiten des Regenstrief Instituts von mehreren Spiegel-Links (Mirrors) heruntergeladen werden.

Das DIMDI wird daher in Zukunft die Dateien nicht mehr direkt zur Verfügung stellen. Stattdessen stellt das DIMDI im Downloadcenter Klassifikationen unter der neuen Rubrik LOINC/RELMA die entsprechenden Links für den Download direkt bei Regenstrief bereit.

Zeitverzögerungen durch die Übernahme der Dateien in das DIMDIDownloadcenter entfallen, die Versionsaktualität der heruntergeladenen Dateien ist somit gesichert.

Nach erfolgter Registrierung bei Regenstrief und nach Akzeptieren der Nutzungsbedingungen kann man wie bisher das LOINC/RELMA-Komplettpaket oder Einzeldateien kostenfrei herunterladen. Das deutsche LOINC-Handbuch kann direkt aus dem Downloadcenter Klassifikationen herunterladen werden.

Quelle Bild/Text: DIMDI