MedConf 2015: Software im Härtetest

MEDCONF_15_500x500_V1(fb-März 2015) Bereits zum 8. Mal findet vom 12. – 16. Oktober 2015 der Kongress für Softwareentwicklung in der Medizintechnik (MedConf) in München statt. In den letzten Jahren hat sich die Veranstaltung zur entscheidenden Plattform des Erfahrungsaustausches auf dem Gebiet der Softwareentwicklung in der Medizintechnik entwickelt. Bis zum 25. Mai 2015 gibt es noch die Gelegenheit Vortragsangebote einzureichen. Thematische Schwerpunktthemen der diesjährigen MedConf sind:

 

  • Qualitätssicherung, Normen und Richtlinien
  • Tools und Erfahrungsberichte
  • Risikomanagement in der Medizintechnik
  • Architekturen und Software Engineering
  • Agilität in der Medizintechnik

Veranstalter der MedConf ist die HLMC Events GmbH. Die VDI-Gesellschaft Technologies of Life Sciences tritt auf dem Kongress wieder als Verbandspartner auf. Mit dem Fachbereich Medizintechnik besitzt sie für die Themengebiete des Kongresses besondere Kompetenz. Insbesondere der Fachausschuss „Qualitätssicherung für Software in der Medizintechnik“ ist auf der Veranstaltung sowohl mit Fachvorträgen vertreten als auch in die inhaltliche Gestaltung involviert. Veranstalter und Partner rufen zur Einreichung von Vortragsangeboten bis zum 25. Mai 2015 auf.

Die MedConf richtet sich an Mitarbeiter und Führungskräfte von Forschungs- und Entwicklungs- sowie IT-Abteilungen, an Medizinproduktehersteller und an Dienstleister, die im Bereich der Medizintechnik tätig sind. Jährlich besuchen mehrere hundert Teilnehmer die MedConf. Weiter Informationen und Einreichung der Vortragsangebote unter: www.medconf.de . Interessierte Teilnehmer erhalten bei einer Anmeldung bis zum 25. Mai 2015 den Alumni Rabatt in Höhe von 200,00 Euro.

Quelle Text/Bild: VDI-Gesellschaft Technologies of Life Sciences – FB Medizintechnik, HLMC Events GmbH