Medizinproduktekonferenz „Spring Update“ 2016

"Spring Update" 2016 - TÜV Rheinland Konferenz(Januar 2016) Vom 10. bis 11. März 2016 treffen sich Fach- und Führungskräfte der Medizinprodukteindustrie sowie Experten von Benannten Stellen und Behördenvertreter zum fachlichen Informationsaustausch auf der vom TÜV Rheinland veranstalteten Medizinproduktekonferenz „Spring Update“ 2016. Fachreferenten informieren in verschiedenen Themenblöcken über den aktuellen Stand des neuen Rechtsrahmens für Medizinprodukte und worauf sich die Akteure in der Medizinprodukteindustrie einstellen müssen. Zum Programminhalt:

 

Vorabendprogramm – Donnerstag 10. März 2016

17.00 – 17.10 Uhr: Begrüßung. Petra Schätzlein-Maierl, TÜV Rheinland Akademie

17.10 – 17.20 Uhr: Einführung ins Thema und Moderation. Nina Robert, TÜV Rheinland LGA Products GmbH

17.20 – 18.00 Uhr: Update Produkthaftung – Herausforderung und Chancen bei Medizinprodukten. Dr. Matthias Schweiger, Hogan Lovells International LLP

18.00 – 18.45 Uhr: Telemedizin un Mobile Apps – Gesundheit als App – Potenziale für die Medizinprodukteindustrie. Christian Lautner, Flyinghealth GmbH

18.45 – 19.00 Uhr: Pause

19.00 – 19.45 Uhr: Vom Hersteller zum Lösungsanbieter. Dr. Gerald Schnell, Simon-Kucher & Partner

Ab 19.45 Uhr: Ausklang mit Finger Food und Bier vom Fass

 

Medizinproduktekonferenz „Spring Update“ 2016, Freitag 11. März 2016

09.15 – 09.25 Uhr: Begrüßung. Petra Schätzlein-Maierl, TÜV Rheinland Akademie

09.25 – 09.45 Uhr: Einführung ins Thema und Moderation. Dr. Volker Lücker, Kanzlei Lücker MP-Recht

09.45 – 10.45 Uhr: HOT TOPIC – Die neue europäische Medizinprodukteverordnung – aus Sicht einer Benannten Stelle. Dr. Wilma Hartung, TÜV Rheinland LGA Products GmbH

10.45 – 11.15 Uhr: HOT TOPIC – Die neue europäische Medizinprodukteverordnung – aus Herstellersicht. Dr. Stefan Menzl, Paul Hartmann AG

11.15 – 11.45 Uhr: Kaffeepause – Get together

11.45 – 12.30 Uhr: Biokompatibilität – Umgang und Anforderung bei Produkt-, Produktions- und Prozessänderungen, Dr. Ute Müller, TÜV Rheinland LGA Products GmbH

12.30 – 13.30 Uhr: Mittagessen

13.30 – 14.15 Uhr: Cyber Security for networked medical Devices. Nigel Stanley, Open Sky

14.15 – 15.00 Uhr: Medizintechnik 4.0. – Titus Krauss, Systec & Services GmbH

15.00 – 15.30 Uhr: Kaffeepause – Get together

15.30 – 16.15 Uhr: Zukünftige Nutzenbewertung von Untersuchungs- und Behandlungsmethoden mit Medizinprodukten in der GKV. Olaf Winkler, BVMed

16.15 – 17.00 Uhr: MDSAP – Schneller Zugang zu internationalen Märkten mit einem Audit, Dr. Heiner Lüdemann, TÜV Rheinland LGA Products GmbH

17.00 Uhr: Verabschiedung und Ende der Konferenz

 

Zielgruppe

  • Geschäftsführer, Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen der Medizinprodukteindustrie (Hersteller, Zulieferer, Inverkehrbringer), u.a. aus den Bereichen Forschung und Entwicklung, Qualitätsmanagement, Regulatory Affairs, Clinical Affairs, Produktmanagement, Projektleitung
  • Zulieferunternehmen der Medizinprodukteindustrie (OEM)
  • Inverkehrbringer von Medizinproduten
  • Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Benannter Stellen
  • Behördenvertreter
  • Beschäftigte aus Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen für die Medizinprodukteindustrie

Weitere Information sind erhältlich unter TÜV Rheinland – Veranstaltungsinformationen.

 

Quelle Text/Bild: TÜV Rheinland