Herzrhythmusstörungen: schnell und intuitiv zum Analyseergebnis

(Oktober 2019) Welche Vorteile bringt die enge Zusammenarbeit eines EKG-Holter-Anbieters mit einem Softwarespezialisten für die EKG-Analyse auf Basis künstlicher Intelligenz? Das Bündel an Benefits für Mediziner und Patienten reicht von kürzeren Wartezeiten und optimierten Abläufen bis zu besseren Outcomes, erläutern im Interview Dr. Erik S. Poulsen, CSO und Mitgründer von Cortrium, und Dr. Rafał Samborski, CEO und Mitgründer von Cardiomatics. Weiterlesen

Cloud-basierte künstliche Intelligenz für Kardiologen

(September 2019) KI-Lösungen erleichtern die Routinearbeit von Kardiologen. Das Startup Cardiomatics aus Polen analysiert mit wissenschaftlich basierten Algorithmen Daten aus Holter-EKGs und liefert Ärzten Analysen für ihren Befund, etwa im Kontext des Vorhofflimmerns. Mediziner wie Patienten profitieren vom eingesparten Zeitaufwand. Weiterlesen