COVID-19: Herausforderungen für Labore & Neues zu Tests, Schnelltests etc.

(März 2020) Stationär und ambulant tätige Laborärzt*innen, die die COVID-19-Tests durchführen, arbeiten am Limit. Der Berufsverband Deutscher Laborärzte (BDL) schätzt, dass derzeit (KW 12) rund 40.000 dieser Tests am Tag durchgeführt werden – mit steigender Tendenz. Parallel arbeiteten die Hausärzte unter Hochdruck daran, jenseits von Coronavirus und Influenza die Sprechstunden für chronisch kranke Patienten wie Diabetiker oder Menschen mit Schilddrüsenerkrankungen für Laboruntersuchungen so gut wie möglich offenzuhalten. Weiterlesen