Neue Generation von selbstauflösenden Stents verspricht bessere Therapiemöglichkeiten

(Mai 2018) Bereits seit mehreren Jahren werden in der Klinik für Innere Medizin mit den Schwerpunkten Kardiologie, Angiologie und Intensivmedizin des UKSH, Campus Kiel, unter der Leitung von Prof. Dr. Norbert Frey bioresorbierbare (selbstauflösende) Gefäßstützen als Alternative zu medikamentenfreisetzenden Metall-Stents für die Behandlung von Stenosen der Koronararterien erfolgreich eingesetzt. Die Klinik arbeitet an der Weiterentwicklung dieser vielversprechenden Technik und ist an wichtigen Studien auf diesem Gebiet federführend beteiligt. Weiterlesen