Human-centred Design als Erfolgsfaktor

Fachbeitrag aus: Medizinprodukte planen, entwickeln, realisieren

Usability ist ein zentrales Sicherheits- und Leistungsmerkmal von Medizinprodukten, weshalb gemäß der IEC 62366-1 ein „Gebrauchstauglicher Entwicklungsprozess“ dokumentiert werden muss. Doch reicht eine Orientierung an der Norm, um wirklich gute, anwendungsfreundliche und erfolgreiche Medizinprodukte zu entwickeln?

Nein – Sagen Franziska Schätzlein und Matthias Hölzer-Klüpfel in ihrem Beitrag „Human-centred Design als Erfolgsfaktor – über die Norm hinaus“. Sie verweisen darauf, dass die IEC 62366-1 zwar den Entwicklungsprozess definiert, den Anwender selbst jedoch nur am Rande mit einbezieht. Der Human-centred Design-Prozess dagegen stellt die Nutzerinnen und Nutzer eines Medizinproduktes in den Mittelpunkt.

Anhand von Praxisbeispielen zeigt ihr Beitrag, warum dieser Ansatz geeignet ist, fehlerfreie Produkte zu entwickeln, die in der Anwendung begeistern.

Zum Fachbeitrag →

Auszeichnung der Gewinnerteams des Medical Valley Awards 2023

(Juni 2023) In Mai wurde in Erlangen zum vierten Mal der Medical Valley Award
verliehen, eine Auszeichnung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft,
Landesentwicklung und Energie. Fünf Forschungsteams erhielten eine finanzielle Förderung und Unterstützung durch die Expertise des Medical Valley-Netzwerkes. Weiterlesen

AIQNET: Ein Ökosystem für die Digitalisierung der Medizin

(Juni 2023) Nach dreieinhalb Jahren Projektlaufzeit trafen sich die Konsortialpartner des vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Projekts AIQNET in Berlin, um wegweisende Projektergebnisse und -erfolge vorzustellen. Dabei betonten sie die hohe Relevanz digitaler Technologien für die moderne Gesundheitsversorgung. Weiterlesen

Pauschales PFAS-Verbot gefährdet die Gesundheitsversorgung mit lebensnotwendigen Medizinprodukten

(Juni 2023) Die Medizintechnik-Verbände BVMed und Spectaris haben in einem gemeinsamen Schreiben an das Bundesgesundheitsministerium (BMG) vor den verheerenden Auswirkungen eines pauschalen PFAS-Verbots auf die Patient:innenversorgung mit lebensnotwendigen Medizinprodukten gewarnt. Weiterlesen

TÜV Röntgenreport 2023: Gut jedes fünfte Röntgengerät in der Humanmedizin hat Mängel

(Juni 2023) Störstellen und Artefakte auf Röntgenbildern können zu Fehldiagnosen führen. Weit verbreitet sind Mängel an der Schutzausrüstung für Patient:innen. Die meisten Röntgengeräte befinden sich in Zahnarztpraxen. TÜV-Verband veröffentlicht „TÜV Röntgenreport 2023″ Weiterlesen

MDR Branchenkonferenz und Zuliefererpanel

(Mai 2023) Die Verschiebung der Übergangsfrist der EU-Medizinprodukte-Verordnung (MDR) im März 2023 war sinnvoll und notwendig, hinterlässt in der Praxis aber ungeklärte Fragen und inhaltlichen Probleme. Dr. Katrin Westphal vom Bundesgesundheitsministerium sprach von „Signalen“, dass die Debatte über die inhaltliche Weiterentwicklung der MDR nach den Europawahlen im Frühjahr 2024 erfolge. Weiterlesen

Digitale Schlaganfallprävention: DGTelemed verleiht Telemedizinpreis

(Mai 2023) Als beste eHealth-Innovation zeichnete die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V. (DGTelemed) beim 13. Nationalen Fachkongress Telemedizin im Mai 2023 das Projekt „smartcor – Digitale Schlaganfall-Prävention NRW“ mit dem Telemedizinpreis aus. Weiterlesen

Neue VDI-Richtlinien geben Empfehlungen zu Nachweisverfahren und für eine umweltmedizinische Bewertung.

(Mai 2023) Es gibt News in der Richtlinienreihe des VDI 4250 „Bioaerosole und biologische Agenzien“. Bioaerosole sind „…im Luftraum befindliche Ansammlungen von Partikeln, denen Pilze, Sporen, Konidien oder Hyphenbruchstucke oder Bakterien, Viren oder Pollen oder deren Zellwandbestandteile und Stoffwechselprodukte anhaften oder die diese beinhalten…“. Weiterlesen