Digitale Transformation des Sozialstaates beschleunigen: GVG veröffentlicht Roadmap

(Februar 2024) Die Gesellschaft für Versicherungswissenschaft und -gestaltung e. V. (GVG) stellt im Rahmen einer Roadmap zehn Forderungen auf, wie die digitale Transformation im Bereich der sozialen Sicherung beschleunigt werden kann. Die Roadmap wurde vom GVG-Forum Digitalisierung erarbeitet, der Download ist frei verfügbar. Weiterlesen

Neue Europäische Initiative zur Prävention von Krebs und weiteren nichtübertragbaren Erkrankungen

(Februar 2024) Mit einer Auftaktveranstaltung in Oslo startet am 13. Februar die europäische Initiative „Joint Action Prevent NCD“ zur Vorbeugung von Krebs und weiteren nichtübertragbaren Krankheiten. Die Europäische Union hat erstmalig im Gesundheitsprogramm hierfür ein Fördervolumen in Höhe von über 75 Millionen Euro bewilligt. Weiterlesen

Antibiotikaverbrauch weiter unter dem Niveau vor der Pandemie

(Februar 2024) Nachdem die Zahl der Verordnungen von Antibiotika in den Jahren 2020 und 2021 rückläufig war, stieg sie im Jahr 2022 wieder an. Sie lag aber mit knapp 31 Millionen Verordnungen etwa zehn Prozent unter dem Wert von 2019 (vor Pandemie). Der Verordnungsanteil von Reserveantibiotika blieb trotz stabil und lag zuletzt bei 42 Prozent. Weiterlesen

Intelligente Automatisierung treibt die digitale Revolution im Gesundheitswesen an

(Februar 2024) Die Mehrheit der Bevölkerung in Deutschland (92 Prozent) ist der Meinung, dass das Gesundheitswesen eine grundlegende Reform benötigt. Durch die Automatisierung manueller, ineffizienter und zeitaufwändiger Aufgaben erhält das medizinische Personal mehr Zeit, um sich auf ihre Kernaufgabe, die Patientenversorgung, zu konzentrieren. Weiterlesen

Förderprogramm für neue Materialien in der Medizintechnik

Innovation, Medizintechnik(Februar 2024) Mit dem Förderprogramm „innovate! Akademie“ für neue Materialien in der Medizintechnik unterstützt die Joachim Herz Stiftung interdisziplinäre, innovative und risikoreiche Forschungsvorhaben an den Schnittstellen von Medizin, Ingenieurwissenschaften und Naturwissenschaften. Bewerben können sich Wissenschaftler, die ihre Forschung in die praktische Anwendung bringen möchten und einer Forschungseinrichtung in Deutschland angehören, bis zum 15. April 2024. Weiterlesen

Wie innovative Produkte Menschen das Leben leichter machen können

(Februar 2024) Eine Ausstellung mit innovativen Prototypen ist bis 29. Februar im co:hub66 in Saarbrücken (Neumarkt 15) zu sehen (werktags 10 bis 16 Uhr). Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Die Universität des Saarlandes eröffnet die Ausstellung mit einer Veranstaltung. Weiterlesen

BMC Kongress 2024 mit Lösungen für die Zukunft

(Februar 2024) Über 700 Teilnehmende aus allen Bereichen des Gesundheitswesens kamen Ende Januar zum BMC-Kongress 2024 zusammen, um Weichen für eine zukunftsorientierte Gesundheitsversorgung zu stellen. Sie diskutierten, wie die Gesundheitswende ambitioniert, gemeinsam und verlässlich angelegt werden kann. Weiterlesen

Zehn Jahre German Biobank Node (GBN)

(Februar 2024) Eine Dekade des Fortschritts in der biomedizinischen Forschung: In Biobanken gelagerte menschliche Bioproben und verknüpfte Daten helfen, Krankheiten frühzeitig zu erkennen und erfolgreich zu behandeln. Diese Forschung leisten die deutschen Biobanken. Weiterlesen

Förderung für Medizinrobotik-Projekt

(Februar 2024) Roboter werden künftig häufiger bei Operationen assistieren und sollen perspektivisch mehr Präzision bei chirurgischen Eingriffen ermöglichen. Im Forschungsprojekt ForNeRo werden unter Leitung der Technischen Universität München (TUM) jetzt Möglichkeiten der Integration unterschiedlichster Systeme in den Bereichen der Chirurgie und Bildgebung in den OP-Alltag analysiert. Weiterlesen

Ingo Nöhr und Kumpel Jupp Kolumne: Folge 7 „Über Risiken, Reichtum…“

(Februar 2024) Dieses Gespräch handelte im Februar 2014 von Risikoanalysen und der Qualitätsnorm für das Gesundheitswesen DIN 15224. In Anbetracht des aktuellen Davos-Treffen des Weltwirtschaftsforums kippt die Betrachtung schnell ins Philosophische: Wem nützt die Globalisierung? Macht Reichtum glücklich? Weiterlesen

Radiologie begrüßt Aufnahme der Computertomografie des Herzens in die Gesundheitsversorgung gesetzlich Versicherter

(Januar 2024) Der Gemeinsame Bundesausschuss hat entschieden, dass die Computertomografie des Herzens zur Diagnose einer chronischen koronaren Herzkrankheit Bestandteil der Gesundheitsversorgung gesetzlich Versicherter wird. Weiterlesen

Datenschutz ist Patientenschutz

(Januar 2024) Eine europäische Gesundheitsorganisation besitzt durchschnittlich etwa 33 Millionen sensiblen Daten. Das Problem: Die Menge steigt schnell und stetig an. Ergebnisse des aktuellen Reports der Rubrik Zero Labs prognostizieren, dass sich die Anzahl sensibler Daten bis Mitte 2024 auf etwa 42 Millionen und innerhalb der nächsten fünf Jahre auf fast 167 Millionen erhöhen wird. Weiterlesen

Medizinische Physik in ihrer ganzen Vielfalt – Spannende Fachtagung der DGMP in Magdeburg

(Januar 2024) Vier Tage lang neueste Forschungs-ergebnisse und technologische Trends dargestellt in exzellenten Fachvorträgen – das war die 54. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Physik (DGMP). Mehr als 840 Teilnehmer diskutierten aktuelle Entwicklungen zu Forschung, Entwicklung und Anwendung physikalischer und technischer Methoden in der Medizin.  Weiterlesen

Die MDR steht auf der politischen Agenda in Berlin und Brüssel

Gesetzbuch mit Richterhammer - Medizinrecht(Januar 2024) Der Bundesverband Medizintechnologie fordert vor dem Hintergrund eines Antrages (der Union) zur Sicherstellung der Versorgung mit Medizinprodukten und einem Forderungskatalog der EVP-Fraktion zur Änderung der EU-Medizinprodukte-Verordnung (MDR) eine rasche Einigung auf einen Maßnahmenkatalog, um negative Folgen für die Patient:innen-Versorgung abzuwenden und den Medizintechnik-Standort Deutschland zu stärken. Weiterlesen

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) geht in die Cloud

(Januar 2024) Ein Meilenstein für die Medizin: Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) nutzt künftig eine extrem leistungsfähige Cloudlösung. Damit soll eine einfache Datennutzung für eine bessere medizinische Versorgung sorgen. T-Systems verantwortet das Management der Services. Weiterlesen

Neu: Medizintechnik an der WBH

(Januar 2024) Ab dem Frühjahr 2024 ergänzt der Bachelor-Studiengang „Medizintechnik“ das Studienangebot der Fernhochschule WBH. Interessierte dürfen sich auf vielfältige Perspektiven in einem für die Industrie sehr bedeutenden Sektor freuen. Weiterlesen

Interview: Die Macht des Nachhaltigkeitsberichts in der Medizintechnik

(Januar 2024) Manche MedTech-Unternehmen  machen es vor: Die nachhaltige Transformation sorgt Schritt für Schritt für einen bedeutenden Wandel. Die Corporate Sustainability Directive (CSRD) der EU hat den Bereich des Nachhaltigkeitsreportings revolutioniert. Doch warum ist gerade jetzt der richtige Zeitpunkt, sich mit der Nachhaltigkeitsberichterstattung auseinanderzusetzen? Weiterlesen

Steigende Kosten, fehlende Medizinprodukte, schwindende Innovationskraft

(Januar 2024) Eine neue Umfrage zieht eine ernüchternde Bilanz der deutschen Medizinprodukte-Hersteller nach zwei Jahren MDR-Geltung: In mehr als jedem zweiten Produktportfolio werden Produkte vom Markt genommen. DIHK, Medical Mountains und Spectaris berichten in dieser Pressemeldung über die Ergebnisse. Weiterlesen

Ausblick MedTech-Branche 2024

(Januar 2024) Wirtschaftskrise, Inflation und steigende Preise werfen einen langen Schatten auf das neue Jahr. Wie steht es um die Zukunft des Medizintechnikmarkts 2024? Das Healthcare und Life Sciences -Team von Plexus wagen einen Blick auf mögliche Treiber, Trends und Tücken. Weiterlesen

Arzneimittelklassifikation: BfArM veröffentlicht amtliche Fassung der ATC-Klassifikation mit definierten Tagesdosen

(Januar 2024) Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) stellt ab sofort die aktualisierte amtliche Fassung der Anatomisch-Therapeutisch-Chemischen Klassifikation (ATC-Klassifikation) inklusive definierter Tagesdosen (DDD) zur Verfügung. Die Klassifikation erlaubt es, Tagestherapiekosten von Arzneimitteln anzugeben und zu vergleichen. Weiterlesen