Buch-Neuerscheinung: Krankenhauskeime und Hygienemängel

(Dezember 2018) Ein neues Buch zum Thema Krankenhauskeime und Hygienemängel erscheint Anfang Januar 2019 in der ersten Auflage.  Es handelt davon, Skandale zu vermeiden und in der Krise richtig zu handeln. Herausgeber Dr. iur. Tobias Weimer, Fachanwalt für Medizinrecht, gibt auf 200 Seiten Tipps. Er richtet sich damit an Ärzte, Juristen und alle Mitarbeiter, die in Krankenhäusern in den entsprechenden Risikobereichen tätig sind.
Die Hygieneskandale der jüngsten Vergangenheit um unzureichende Aufbereitung von Sterilgut haben die Krankenhauslandschaft wachgerüttelt: Bisherige Verdrängungstendenzen („das betrifft uns nicht“, „wir haben unsere Hausaufgaben gemacht“) helfen nicht weiter, wenn die Staatsanwaltschaften mit Hundertschaften von Polizeibeamten die verschiedenen Kliniken der Einrichtung auf der Suche nach Beweisen durchkämmen und den Betrieb nahezu lahmlegen. Nach einer Übersicht über die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen im Bereich Hygiene- und Medizinprodukterecht werden in dem Werk die bedeutendsten assoziierten Risiken praxisnah aufgearbeitet:

  • Aufbereitung von Medizinprodukten
  • Umgang mit Sterilprodukten
  • Reinigung und Desinfektion
  • Technische Hygiene
  • Infektionsprävention bei operativen Eingriffen
  • und vieles mehr…

Das Buch erläutert anschaulich die zahlreichen Facetten der Konsequenzen bei Nichtbeachtung der rechtlichen Vorgaben sowie den Aufbau eines entsprechenden Compliance- und Risk-Management-Systems. Preis gedruckt 59 €, als E-Book 55 €, bestellbar via www.DKVG.de oder per Telefon unter 0211/17 92 35-0.

Quelle Text und Bild:  DKVG