Apps auf Rezept: Prüfverfahren beim BfArM ist seit einem Jahr wichtiger Baustein für die digitale Versorgung in Deutschland

(Juni 2021) Seit einem Jahr können Hersteller medizinischer Apps und anderer digitaler Gesundheitsanwendungen die Aufnahme ihrer Produkte ins DiGA-Verzeichnis beantragen. Mit erfolgreicher Prüfung durch das BfArM im Fast-Track-Verfahren können Apps vom Arzt verschrieben oder bei entsprechender Diagnose direkt von der gesetzlichen Krankenkasse erstattet werden. Weiterlesen

Einrichtung für Individualisierte und Zellbasierte Medizintechnik IMTE

(Juni 2021) Individualisierte Medizintechnik steht im Zentrum der neuen Fraunhofer-Einrichtung für Individualisierte und Zellbasierte Medizintechnik IMTE, welche im Dezember 2020 aus der Fraunhofer-Einrichtung für Marine Biotechnologie und Zelltechnik hervorgegangen ist. Unterstützt wird es durch das Land Schleswig-Holstein, fokussiert auf die Entwicklung von innovativen, personalisierten Medizinprodukten für Diagnose- und Therapieanwendungen. Weiterlesen

Neues Design: Internetseite des Programms für Nationale Versorgungs-Leitlinien (NVL)

(Juni 2021) Optisch und technisch überarbeitet, bietet die Seite jetzt einen noch einfacheren Zugriff auf alle NVL. Dies gilt für die bewährten PDF-Dokumente, vor allem aber für das sogenannte responsive HTML-Format. Damit sind die Leitlinien auch auf Mobilgeräten komfortabel zu lesen und zu handhaben. Zusätzliche Dokumente wie Kurzfassungen, Patienteninformationen und weitere Praxishilfen ergänzen die NVL und sind bequem über die Website zu finden. Weiterlesen

Herzzentrum testet den Einsatz eines Roboter-Anzugs

(Mai 2021) Als erstes Herzzentrum weltweit testet das DHZB den Einsatz eines „Roboter-Anzugs“ als Therapiemöglichkeit für Patient:innen mit chronischer Herzinsuffizienz. In Deutschland leiden geschätzt rund 1,8 Millionen Menschen unter chronischer Herzinsuffizienz, über 300.000 Menschen erkranken jährlich neu. Die Herzinsuffizienz zählt zu den häufigsten Todesursachen. Weiterlesen

MDR-Geltungsbeginn: Lückenhaftes System zur Umsetzung schränkt Wettbewerbsfähigkeit ein

EU-MDR, MDR(Mai 2021) Die Anwendung der neuen EU-Verordnung über Medizinprodukte ist auch zum Ende der Übergangsfrist nicht lückenlos sichergestellt, sagt Christian O. Erbe, ZVEI-Fachverbandsvorsitzender Elektromedizinische Technik im Vorfeld des Geltungsbeginns der Medical Device Regulation am 26. Mai 2021. Plötzliche Engpässe bei der Versorgung mit Medizinprodukten in der EU seien nicht zu erwarten, der Rechtsrahmen soll zügig vervollständigt werden. Weiterlesen

36. Aktualisierung: Medizintechnik und Informationstechnologie

(Mai 2021) Die 36. Aktualisierungs- und Ergänzungslieferung „Medizintechnik und Informationstechnologie“ steht unseren Abonnenten ab Ende Mai zur Verfügung. Das Werk betrachtet diese Disziplinen aus technischer, rechtlicher und organisatorischer Perspektive. Praxisnah und zuverlässig macht es komplexe Sachverhalte verständlich und dient Technikern, IT-Fachleuten und Medizinern als Leitfaden. Weiterlesen

Deutsche Röntgengesellschaft mit neuem Präsidenten

(Mai 2021) Prof. Dr. Jörg Barkhausen, Direktor der Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin am Campus Lübeck des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, hat am 13. Mai 2021 sein Amt als Präsident der Deutschen Röntgengesellschaft (DRG) angetreten. Schwerpunkte seiner Präsidentschaft werden die Sichtbarkeit der Radiologie in der Patientenversorgung und die Stärkung des berufspolitischen Engagements sein. Weiterlesen