fbmt Regionaltagung in Murnau

(Juli 2018) In Südbayern findet am 19. Juli von 10:30 bis 15:30 Uhr in der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Murnau, Prof.-Küntscher-Straße 8, 82418 Murnau eine kostenlose Tagung des fbmt statt. Sie steht allen Interessierten, auch Nicht-Mitgliedern, offen. Auf dem Programm stehen unter anderem Änderungen im Medizinproduktegesetz, der Medizinprodukte Betreiberverordnung und dem Einweisungsmanagement. Weiterlesen

Frühjahrstagung Telemedizin zum Thema „Pflege“

(Juli 2018) Welche telemedizinischen Anwendungen können helfen, Versorgungsprozesse und Behandlungsabläufe zu optimieren, damit das Pflegepersonal wieder mehr Zeit für die Patienten findet? Antworten auf solche Fragen bot unter dem Motto „Pflege in Deutschland, gerüstet für die Zukunft?“ die siebte Telemedizin-Frühjahrstagung im Juni. Zudem veranschaulichten aktuelle Vorträge aus Politik und Ärzteschaft die Gesetzeslage und künftige Szenarien. Weiterlesen

Kurzbetrachung der neuen In-vitro-Diagnostik-Regulierung (IVDR)

(Juli 2018) Manch einer kritisierte den bisherigen Regulierungsrahmen für Medizinprodukte im Bereich der In-Vitro-Diagnostika, weil die Patientensicherheit darin nicht genug berücksichtigt wurde. So sollten „robuste, transparente und nachhaltige regulatorische Rahmenbedingungen, die zudem ‚gebrauchstauglich’ sind, eingeführt werden“. Nach langer Beratung wurden diese Anforderungen im April 2017 vom Europäischen Parlament genehmigt. Weiterlesen

Cybersecurity bei Medizinprodukten

(Juli 2018) Die „Cybersicherheit von Medizinprodukten“ stand im Mittelpunkt einer Konferenz des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM). Expertinnen und Experten aus der Medizinprodukteindustrie, Kliniken, Forschung, Politik und Überwachungsbehörden diskutieren Ende Juni in Bonn Lösungsansätze für Hersteller, Betreiber und Anwender vernetzter Medizinprodukte. Weiterlesen

Gefahr für den Fortbestand des Medizintechnikmittelstands durch die EU Medical Device Regulation?

Gesetzbuch mit Richterhammer - Medizinrecht(Juni 2018) Mehr Unterstützung für den Hightech-Mittelstand zur Implementierung der neuen europäischen Medizinprodukteverordnung (Medical Device Regulation MDR) ist dringend geboten, so das Fazit der Informationsveranstaltung im Juni in Berlin. Betroffene Unternehmen diskutierten zu diesem Thema mit Vertretern des Bundestagsgesundheitsausschusses, des VDI/VDE-IT und des BVMed sowie mit den zuständigen Bundes- und Landesministerien aus Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg. Weiterlesen

Systemübergreifende digitale Gesundheitsplattform

(Juni 2018) Gesetzliche und private Krankenversicherungen bringen erstmals eine gemeinsame elektronische Gesundheitsakte auf den Weg. Davon können künftig bis zu 25 Millionen Versicherte profitieren. Betriebs-, Ersatz- und Innungskrankenkassen sowie private Krankenversicherungen bieten ihren Versicherten mit dem digitalen Angebot namens „Vivy“ die Möglichkeit, ihre persönlichen Gesundheitsdaten in einer App zu verwalten. Weiterlesen

Ergänzungslieferung „Medizintechnik und Informationstechnologie“

(Juni 2018) Die 28. Aktualisierungs- und Ergänzungslieferung des Handbuchs „Medizintechnik und Informationstechnologie“ steht unseren Abonnenten ab dem 22. Juni zur Verfügung. Sie können als Abonnent nun die Online- statt der CD-Version wählen oder sich für die digitale Version ohne gedruckte Ausgabe entscheiden. Weiterlesen