Anwendertreffen 2019 ‒ Aktuelles aus der Prüftechnik

 Anzeige

(KW44) Elektrischen Betriebsmittel in Krankenhäusern müssen regelmäßig nach der DGUV Vorschrift 3 geprüft werden, denn elektrische Sicherheit ist ein wesentlicher Aspekt beim Einsatz von medizinisch elektrischen Geräten. Auch die Prüfung nicht ortsfester Betriebsmittel ist in einer Vielzahl von Gesetzen, Vorschriften und Normen geregelt. Wie, dass erfahren Sie bei unserem Anwendertreffen.

Informationen und Anmeldung


Weiterbildung Expert Quality Management Medical Devices International

 Anzeige

(KW44) Das In-Verkehr-Bringen von Medizinprodukten unterliegt weltweit hohen und stetig steigenden regulatorischen Anforderungen. In dem 5-tägigen praxisnahen Kompaktlehrgang bei TÜV Rheinland erhalten Sie das notwendige Fachwissen, um ein normenkonformes QM-System zu implementieren und dieses verantwortlich lenken und dokumentieren zu können. Start: 16.12.2019 in Köln Jetzt informieren

Digital Health Conference 2019 – Update for our Healthcare System

 Anzeige

(KW44) Digitale Technologien sind Schlüsseltechnologien für eine nachhaltige medizinische Versorgung. Am 26. November 2019 lädt der Digitalverband Bitkom zur vierten Digital Health Conference ein. Unter dem Motto „Update for our Healthcare System“ diskutieren über 350 Gäste aus Politik, Forschung, Wirtschaft und Gesellschaft über die Potenziale digitaler Gesundheitstechnologien.

Zur Veranstaltung

TÜV Rheinland LGA Products GmbH ist Benannte Stelle für die EU-Verordnung über Medizinprodukte (MDR) 2017/745

 Anzeige

(KW44) Die europäische Medizinprodukteverordnung 2017/745 (MDR) trat am 25. Mai 2017 in Kraft und ersetzt zum 26. Mai 2020 die beiden Richtlinien 93/42/EEC (MDD) und 90/385 EEC (AIMDD).

Ab sofort können Sie bei uns Ihren Antrag auf Zertifizierung nach der MDR unter www.tuv.com/mdr stellen.

Melden Sie sich jetzt zu einem unserer Expert Talks unter www.tuv.com/medica zum Thema an. Am Dienstag, den 19. November bieten wir unterschiedliche Vorträge zur neuen MDR und IVDR auf unserem Messestand auf der diesjährigen MEDICA an. Nutzen Sie die Gelegenheit und treffen Sie unsere internationalen Experten. Unter dem Motto: „Never gamble with safety. Choose a winning partner.” präsentiert sich TÜV Rheinland in Halle 10, Stand A10 mit einem umfangreichen Leistungsportfolio. Besonderes Highlight am Stand: unser Spielautomat mit attraktiven Preisen.

Verschaffen Sie sich einen Wissensvorsprung und sichern Sie sich jetzt einen Gesprächstermin unter www.tuv.com/medica

Digitaler Gesundheitsmarkt in Europa wächst voraussichtlich bis 2025 auf rund 155 Milliarden Euro

(November 2019) Der Markt für digitale Produkte und Dienstleistungen im Gesundheitswesen kommt schneller voran als bislang vermutet: Bis zum Jahr 2025 wird das europaweite Marktvolumen voraussichtlich ca. 155 Milliarden Euro betragen – 38 Milliarden Euro davon allein in Deutschland. Dabei ist die Digitalisierung, insbesondere in Form von „KI“, der größte Treiber dieser Transformation, so die neue Roland Berger-Studie. Weiterlesen

Vom `Internet of Medical Things´ und Pflegerobotern über Wundheilung bis zur Schmerztherapie

(November 2019) Bahnbrechende Innovationen gestalten den medizinischen Fortschritt von morgen. Welche Neuheiten dies sein werden, erfahren Besucher der Medica in Düsseldorf: 18.-21.11.19. Ein zentraler Hotspot für die Präsentation neuester Lösungen ist das Connected Healthcare Forum entwickelt, das in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal stattfindet, diesmal in Halle 13, Stand 13D45. In der Halle wachsen Medizintechnik und Digital-Health erstmals zusammen. Weiterlesen

Konzept eines mobilen Laborroboters für das Krankenhaus der Zukunft

(November 2019) Auf dem Campus des Texas Medical Center (TMC) in Houston, wurde von ABB der erste globale Health Care Hub eröffnet, der sich speziell der Gesundheitsforschung widmet. Zur Eröffnung waren neue Technologiekonzepte präsent: ein Roboter unterstützt beispielsweise medizinisches Fachpersonal und Laborfachkräfte bei der Laborarbeit und logistischen Aufgaben im Krankenhaus. Weiterlesen