37. Aktualisierung: Medizintechnik und Informationstechnologie

(August 2021) Die 37. Aktualisierungs- und Ergänzungslieferung „Medizintechnik und Informationstechnologie“ steht unseren Abonnenten ab Ende August zur Verfügung. Das Fortsetzungswerk betrachtet diese Disziplinen aus technischer, rechtlicher und organisatorischer Perspektive. Praxisnah und zuverlässig macht es komplexe Sachverhalte verständlich und dient Technikern, IT-Fachleuten und Medizinern als Leitfaden.

IT im Krankenhaus – das bedeutet vor allem die Vernetzung von Systemen, Diensten und Geräten. Mit der Vernetzung steigt jedoch auch das Risiko, dass Ausfälle und Störungen der IT wichtige Prozesse erheblich beeinträchtigen und in Folge die Gesundheit und das Leben von Patienten gefährden können.

Wir legen deshalb ab sofort noch größeren Wert darauf, in unseren Fachbeiträgen explizit und detailliert auf das IT-Risikomanagement des jeweiligen vernetzten Systems einzugehen.

Alle neuen und aktualisierten Beiträge finden Sie in der 37. Ergänzung:

Kapitel 4
* Bereitstellung von Infrastrukturdiensten in Medizinischen IT-Netzwerken (MIT) Teil 2
von Jörg Schönfeld und Sadjad Khoddamabbassi (Kap. 04100) mit einer neuen Arbeitshilfe zum Download

Kapitel 10
* Vernetztes Patientenmonitoring von Jörg Schönfeld (Kap. 10301)
* Neuromonitoring in der intensivmedizinischen Behandlung von Jörg Schönfeld (Kap. 10401): Anwendung des Bispektralen Indexes (BIS) und der Nahinfrarotspektroskopie (NIRS) / Transfer der Daten in ein Patientendatenmanagementsystem (PDMS)

Kapitel 11
* Vernetzte Infusionsapparate von Jörg Schönfeld (Kap. 11301)
Alle Aspekte zum Betrieb eines Infusionsmanagementsystems:
Grundlagen, Spezialfunktionen, Virtualisierung und Schnittstellen
Inklusive Fokus auf die regulatorischen Anforderungen

Link auf die digitale Ausgabe mit Gratistest: http://www.tuev-media.de/produkte/91871-medizintechnik-und-informationstechnologie-digital.php

Quelle Text/Bild: TÜV Media GmbH