Neue Anlaufstelle für Gesundheitsfragen zu Mobilfunk und Stromnetzen

(Februar 2020) Welche Veränderungen bringen neue Sendeanlagen in der Nachbarschaft mit sich? Welche Auswirkungen hat das neue Mobilfunknetz 5G? Gesellschaftliche Entwicklungen wie die zunehmende Digitalisierung und die Energiewende führen dazu, dass BürgerInnen inzwischen täglich mit Strahlenschutzthemen in Berührung kommen. Um sie frühzeitig und verlässlich zu informieren, richtet das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) das neue Kompetenzzentrum Elektromagnetische Felder ein. Weiterlesen

Besser helfen – Gesundheitswirtschaftsgipfel DACH

(Februar 2020) Korrekturen am Gesundheitssystem sind tricky. Die Beseitigung des einen erzeugt nicht selten postwendend ein neues Problem. Veranstalter und Wissenschaftliche Beiräte des DACH-Gesundheitswirtschaftsgipfels am 6. und 7. Mai 2020 in Friedrichshafen möchten um die entscheidenden Ecken weiterdenken. Praktikable, zukunftstaugliche Lösungen für unsere Gesundheitsversorgung – erstmals grenz- und berufsgruppenüberschreitend entwickelt aus der Expertise der Vielen – sind Ziel der neuen Ideenschmiede im Dreiländereck. Weiterlesen

OP-Barometer 2019: Stress im OP-Bereich lässt Patientengefährdung steigen

(Februar 2020) Ebenso wie in stationären Bereichen der Krankenhäuser ist das Thema Personalknappheit auch ein zunehmendes Problem in deren OP-Bereichen. Dies ist eine zentrale Aussage des OP-Barometers 2019, dessen Ergebnisse jetzt vorliegen. Das OP-Barometer ist eine Befragung von Pflegekräften aus der OP- und Anästhesiepflege, die 2019 bereits zum siebten Mal durchgeführt wurde, diesmal mit 1.633 Befragten. Weiterlesen

Auswege aus EU-MDR und IVDR – Schritte für Hersteller zur Konformität

Gesetzbuch mit Richterhammer - Medizinrecht(Februar 2020) Die EU-MDR und IVDR sorgen für erhebliche Änderungen in der Medizinprodukteindustrie. Hersteller von Kombinationsprodukten sollten sich auf einen sanften Übergang vorbereiten, um Konformität und Marktzugang zu gewährleisten. Hersteller von therapiebegleitenden Diagnostika müssen sich mit regulatorischen Änderungen zurechtfinden, profitieren jedoch von einer längeren Übergangsfrist. Zu den größten Herausforderungen zählen: strengere Kontrollen, Interaktion mit bereits überlasteten benannten Stellen und neue Anforderungen mit Blick auf Konformitätsnachweise. Weiterlesen

Intensiv diskutiert: DVG und Co. – Apps als neue Versorgungsform?

(Januar 2020) Beim zehnten Nationalen Fachkongresses Telemedizin in Berlin, den die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin e. V.  mit dem Zentrum für Telematik und Telemedizin in Bochum veranstaltete, war es spannend wie selten zuvor. Dr. Gottfried Ludewig vom Bundesministerium für Gesundheit, Prof. Debatin und weitere hochrangige Akteure diskutierten u.a. die neuen Gesetze. Weiterlesen

Livestream aus dem Körperinneren: Magnet steuert Kamerapille bei der Magenspiegelung

(Januar 2020) Die Untersuchung des Magens verbinden viele Betroffene mit unangenehmen Behandlungen, sei es wegen des eingeführten Schlauchs über den Mund- und Rachenraum bis in die obere Magenpartie oder den langen Wartezeiten aufgrund fehlenden Fachpersonals. Zusammen mit Partnern forscht das Fraunhofer IZM im Projekt „nuEndo“ an einer vollkommen schlauchlosen Technologie für die diagnostische Magenspiegelung, bestehend aus einer schluckbaren Kamerakapsel und einem externen magnetischen Steuerungssystem. Weiterlesen

Weiterbildung zum Medizinprodukterecht im März 2020

(Januar 2020) Das Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW) der Universität Augsburg bietet in diesem Jahr wieder den Grundkurs Medical Device Regulatory Affairs an. Für den nächsten Kursstart am 12. März 2020 sind noch Plätze frei. Weiterlesen