Magnetische U-Boote für die Medizin

(Juli 2021) Am Institut für Medizintechnik der Universität zu Lübeck und der Fraunhofer-Einrichtung für Individualisierte und Zellbasierte Medizintechnik IMTE werden winzig kleine, schwimmende Roboter entwickelt, die sich in Zukunft wie U-Boote durch den Körper steuern lassen sollen. Mit dieser neuen Behandlungsmöglichkeit sollen Medikamente gezielt zu ihrem Wirkungsort gebracht und Eingriffe an schlecht zugänglichen Bereichen im Körper sehr schonend durchgeführt werden. Weiterlesen

55. Ergänzung: Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen

(Juli 2021) Die 55. Aktualisierungs- und Ergänzungslieferung der Fachbuchreihe „Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen“ steht unseren Abonnenten ab Ende Juli zur Verfügung – mit aktuellem Wissen. Das Spektrum reicht von Antibiotic Stewardship über Expertenstandards in der Pflege und interprofessionelle Zusammenarbeit bis hin zu kulturellen Bedingungen und Grundpostulaten der Personalarbeit. Weiterlesen

Exzellenz-Krebszentren: Patientenversorgung auf höchstem Niveau

(Juli 2021) Die universitären Standorte Berlin, Freiburg, Hamburg, Mainz und Tübingen-Stuttgart werden erneut vier Jahre von der Deutschen Krebshilfe im Rahmen ihres Schwerpunktprogramms „Onkologische Spitzenzentren“ gefördert. Damit entspricht die Deutsche Krebshilfe den Empfehlungen einer internationalen Gutachterkommission, die die Zentren regelmäßig prüft. Weiterlesen

MRT-Trailer: Innovative Medizin auf dem Land

(Juli 2021) Das Projekt „HerzCheck“ ermöglicht die Früherkennung der Herzinsuffizienz mithilfe mobiler Magnetresonanztomografie (MRT) auch in ländlichen Regionen. Es wurde jetzt gemeinsam mit Brandenburgs Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher in Templin offiziell gestartet. Weiterlesen

Minifabriken für die Zelltherapie von Krebs

(Juli 2021) Die Laborautomatisierung des Fraunhofer IPA soll einer gentechnischen Krebstherapie den Weg ebnen, die individuell auf Patienten zugeschnitten ist. Präparate, die heute nur in kleinen Mengen mit viel Handarbeit in Labors gewonnen werden, könnten künftig aus »Minifabriken« kommen. Partner des Projekts sind das NMI in Reutlingen und das Universitätsklinikum in Tübingen. Weiterlesen

Auswirkungen der MDR: Keiner traut sich mehr, in die Zulassung zu gehen

(Juli 2021) Die Verordnung (EU) 2017/745 über Medizinprodukte, kurz EU-MDR, ist seit dem 26. Mai 2021 von Medizintechnik-Unternehmen verbindlich anzuwenden. Patientensicherheit erhöhen und gleichzeitig Innovationen ermöglichen, dieses Ziel hat sich das Regelwerk selbst ins Stammbuch geschrieben. Ärztinnen und Ärzte erleben bisweilen genau das Gegenteil. Einige berichten aus ihrem Umfeld – über Ideen, Hoffnungen, und vor allem Enttäuschungen. Weiterlesen

„Einzig richtig“ – Längere Übergangsfrist für Wundprodukte

(Juli 2021) Die „sonstigen Produkte zur Wundversorgung“ bleiben bis zum 1. Dezember 2023 wie bisher erstattungsfähig. Der Gesetzgeber hat die Frist für die Vorlage von bestimmten Bewertungskriterien und Wirksamkeitsnachweisen bis dahin verlängert. Die ConvaTec (Germany) GmbH geht davon aus, auch danach nicht von den neuen Regelungen betroffen zu sein. Weiterlesen