Manager Regulatory Affairs Medical Devices International

 Anzeige

(KW50) Die Regulatory Affairs Weiterbildung qualifiziert Sie für die Tätigkeit als Manager Regulatory Affairs Medical Devices International. Erfahrene Trainer vermitteln praxisgerecht alle erforderlichen Kenntnisse um den internationalen Marktzugang Ihrer Medizinprodukte strategisch zu planen und umzusetzen.

Weitere Informationen

12. Aktualisierung: Praxis Medizinprodukterecht

(September 2021) Das Fortsetzungswerk “Praxis Medizinprodukterecht” ist konzipiert als Ratgeber für all diejenigen, die als Hersteller, Betreiber oder Anwender von Medizinprodukten dem Medizinprodukterecht unterliegen. Vor dem Hintergrund einer sich ständig wandelnden Rechtslage liefert es eine stets aktuelle Übersicht über geltende und künftige Regeln. Die 12. Aktualisierung (DVD oder online) erscheint am 28. September 2021. Weiterlesen

Erste IVDR-Zertifizierungen, um die EU-weite Verfügbarkeit von In-vitro-Diagnostika zu sichern

(September 2021) Der TÜV Rheinland hat erste Produkte gemäß der Europäischen Verordnung für In-vitro-Diagnostika (IVDR) EU 2017/746 zertifiziert. Diese Zertifizierungen durch Benannte Stellen, wie dem TÜV Rheinland, sind die Voraussetzung für den weiteren Vertrieb der medizinischen Laborprodukte in der EU. Weiterlesen

Mobiles Labor für die Lokalisierung von Corona-Hotspots

(September 2021) Mit einem Testlabor auf Rädern können Forschende vom Fraunhofer IPA künftig schnell und zuverlässig Fragmente von Coronaviren in Abwässern aufspüren. Diese sind ein Hinweis auf erhöhte Infektionszahlen und damit ein Indikator für Hotspots der Pandemie. Im September startet das Projekt. Weiterlesen

Gesundheitskongress des Westens: System am Limit?

(September 2021) Der Gesundheitskongress des Westens ist ein führender Kongress für Gesundheitspolitik und Gesundheitswirtschaft im Westen Deutschlands. Die 15. Auflage der jährlichen Veranstaltung fand Anfang September in Köln in hybrider Form statt. Unter dem Motto „System am Limit – Wie sieht der Weg in die Zukunft aus“ ging es um die Konsequenzen aus der Pandemie und Gestaltungswege für die künftige Entwicklung des Gesundheitswesens. Weiterlesen

Studie: Die zweite Seite des Lockdowns – Pandemie sorgt auch für Entschleunigung bei jungen Bundesbürgern

(September 2021) Hatten vor der Pandemie im Jahr 2019 noch 73 Prozent angegeben, ihr Leben sei im vergangenen Jahr anstrengender geworden, liegt diese Zahl „nur“ noch bei 54 Prozent. Die harten Lockdown-Monate könnten zur Erkenntnis geführt haben, dass Entschleunigung auch Sinn ergibt. Weiterlesen

Buchvorstellung: „Zukunft Gesundheit – regional, vernetzt, patientenorientiert“

(September 2021) Am 1. September 2021 diskutierten Birgit Fischer, Dr. Hans-Albert Gehle, Rolf Stuppardt und Dr. Helmut Hildebrandt über die Zukunft der Gesundheit. Gleichnamig dazu lautet auch der Titel ihres aktuell erschienenen Buchs: “Zukunft Gesundheit – regional, vernetzt, patientenorientiert”. Wer mitreden möchte, kommt um die Lektüre nicht herum… und wer sich nicht dafür interessiert, kann über die Zukunft Krankheit philosophieren. Weiterlesen

Künstliche Intelligenz zur Hautkrebserkennung: Forschungsergebnisse des Projekts Intelligente Diagnostik veröffentlicht

(September 2021) Unter der Konsortialführung des Forschungszentrums Informatik (FZI) haben Wissen-schaftler:innen gemeinsam mit vier Partnerinstituten aus der Innovationsallianz Baden-Württemberg (innBW) im Rahmen des Forschungsprojekts Intelligente Diagnostik die Möglichkeiten bildgebender Verfahren zur Hautkrebsdiagnostik mittels KI erforscht. Weiterlesen