Seminar Verantwortliche Person Art. 15 MDR

Anzeige

(KW24) Die MDR fordert die Benennung einer Responsible Person for Regulatory Compliance bis 25.05.2020. Lernen Sie im TÜV Rheinland-Seminar Ihre Verantwortungsbereiche und Aufgaben im Rahmen der Produktkonformität, der technischen Dokumentation, der Überwachung nach dem Inverkehrbringen und der Berichtspflichten kennen. Erfahren Sie wie Sie diese erfolgreich in der Praxis wahrnehmen.

Mehr erfahren

T5 JobMesse 18.06.2019 – Berlin NW IT ING

 Anzeige

(KW22) Finden Sie Ihren Traumjob! Besuchen Sie die T5 JobMesse am 18. Juni im Adlershof con.vent. und treffen Sie auf attraktive Arbeitgeber. Für Absolventen, Berufseinsteiger sowie Berufserfahrene. Jobs für NW, IT und Ingenieure in der T5 JobBörse und auf der JobWall vor Ort.

Eintritt frei. Jetzt anmelden und sich eine Einladung zum Interview oder CV-Check sichern.

Weitere Informationen


Wie Infektionsrisiken im OP durch sterile OP-Sauger und Knopfkanülen gesenkt werden können

 (Mai 2019) Ohne OP-Sauger und Knopfkanülen wäre der chirurgische Alltag undenkbar. Allerdings steigen hygienische Standards und Ansprüche kontinuierlich, so dass etablierte Mehrwegsauger und Knopfkanülen aufgrund des hohen Infektionsrisikos immer mehr in Frage gestellt werden. Die Praxis zeigt, dass feinlumige Sauger und Kanülen selten hygienisch einwandfrei gereinigt werden können und nach mehrmaliger Wiederaufbereitung Korrosionsprodukte aufweisen. Somit können Mehrwegsauger und Knopfkanülen zu einem signifikanten Anteil Ursache der ca. 750.000 jährlichen nosokomialen Infektionen in Deutschland sein. Weiterlesen

Auch Ärzte werden nicht steril geboren

(Juni 2019) Bis zu 700.000 Menschen infizieren sich jährlich in Deutschland im Krankenhaus. An den Folgen nosokomialer Infektionen sterben, je nach Schätzung, bis zu 40.000 Patienten. Die Übertragung der Keime erfolgt zu 90 Prozent über die Hände. Eine gute Handhygiene in den Krankenhäusern ist der beste Schutz vor der „Krankenhauskrankheit“. Untersuchungen zeigen, dass mit einer Verbesserung der Hygiene eine Reduktion dieser Infektionen um bis zu 40 Prozent erreichbar wäre. Weiterlesen

Studie: Digitale Telekonsultation als innovative Lösung für moderne Geschäftsreisende

(Juni 2019) Laut einer repräsentativen Studie rund ums Thema Gesundheit steigt bei Endkonsumenten der Bedarf an digitalen Lösungen im Gesundheitsbereich. Dies gilt besonders für Geschäftsreisende. Digitale Angebote wie Online-Apotheken, Gesundheits-Apps und Webseiten mit medizinischen Inhalten werden bereits oft genutzt. Weiterlesen

Deutsche haben hohe Erwartungen an die medizinische Forschung

(Juni 2019) Die Entwicklung neuer Medikaments beginnt mit der Suche nach einer Substanz, die viele ideale Eigenschaften aufweisen muss, um als Wirkstoff geeignet zu sein. Auf jeden Wirkstoff kommt ein Vielfaches an Substanzen, die in Tests nicht alle Kriterien erfüllen. Nach einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Biotechnologie-Unternehmens Amgen unterschätzen neun von zehn Deutschen die Dauer und fast 80 Prozent die Forschungs- und Entwicklungskosten für ein neues Medikament. Weiterlesen

Pharmarichtlinie EU/2011/62: Logistik ohne Risiken und Nebenwirkungen

(Juni 2019) Die europäische Pharmarichtlinie EU/2011/62 erschwert künftig Medikamentenfälschungen, stellt Pharmaproduzenten und Logistikdienstdienstleister aber auch vor große Herausforderungen. Während die Hersteller ihre Fertigungsverfahren seit Februar 2019 (Inkrafttreten der Richtlinie in allen Mitgliedsstaaten der EU) an die neuen Vorschriften anpassen mussten, sind die Lieferanten der Pharmabranche dazu aufgefordert, die Abläufe im Lager entsprechend umzustellen. Weiterlesen

Ankündigung: mt-medizintechnik Heft 3/2019

(Juni 2019) Die neue mt-medizintechnik Ausgabe 3/2019 mit dem Schwerpunktthema „Strahlenschutz“ erscheint am 19. Juni. Expertenwissen zur Entwicklung in der Strahlentherapie und Medizinphysik, über Werkzeuge für erfolgreiche Krankenhausplanung bis hin zu Mobilen C-Bögen in der intraoperativen Bildgebung vermittelt Ihnen unserer Printausgabe ebenso wie spannende News und Events. Weiterlesen

Plattform für die virtuelle Planung von OPs, Modellen, Splints etc.

(Juni 2019) Die KLS Martin Group beteiligt sich am strategischen Partner CADS GmbH. Die CADS mit Sitz in Perg, Österreich, entwickelt visionäre Softwarelösungen für die Industrie. Mit dem umfassenden Knowhow im Bereich der Medizintechnik, der CAD-Automatisierung, sowie der additiven und subtraktiven Fertigung unterstützen beide einander künftig optimal.

Weiterlesen

OP ohne Routine: 40 Prozent der Kliniken operieren Patienten, ohne die Mindestmengen einzuhalten

(Juni 2019) Viele Krankenhäuser halten die gesetzlich vorgegebenen Mindestmengen für komplexe Operationen nicht ein. Wie eine aktuelle Analyse des Science Media Centers (SMC) und der Weissen Liste der Bertelsmann Stiftung zeigt, erreichten 40 Prozent der deutschen Kliniken, die solche Eingriffe durchführen, eine oder mehrere der verbindlichen Fallzahlen im Jahr 2017 nicht. Dadurch ergeben sich für die Patienten unnötige Risiken. Weiterlesen